Jüdische Kultus-Gemeinde Essen

Frauenverein "Akeret Habajit" (Fundament des Hauses)

Anfang 2005 wurde der Frauenverein in der Gemeinde neu gegründet.

Die ab 1904 in allen größeren deutschen Gemeinden gegründeten Frauenvereine hatten das Ziel, sich für die Rechte jüdischer Frauen und Mädchen einzusetzen.
In der Nachkriegszeit bestand das Hauptanliegen der Vereine darin, älteren, einsamen und kranken Frauen zu helfen. Aktuell ist es eine zentrale Aufgabe, die neu zugewanderten Mitglieder bei der Integration in die deutsche Gesellschaft zu unterstützen und eine Rückkehr zu den jüdischen Wurzeln zu fördern.

Bei den Treffen des Frauenvereins (am dritten Mittwoch jeden Monats) werden klassische Themen aus Religion und jüdischer Kultur behandelt. Rabbiner geben zudem Schiurim zu religiösen Themen, die aus der Perspektive der Frauen von besonderer Bedeutung sind.

An den vom Jüdischen Frauenbund der ZWST veranstalteten Erholungsaufenthalten in Bad Kissingen nehmen regelmäßig Mitglieder des Frauenvereins teil.

Wichtig sind auch der Aufbau und die Pflege von Kontakten mit Frauenvereinen anderer Gemeinden, wodurch das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt und der Aufbau von Freundschaften ermöglicht werden soll. Es ist Tradition, dass der gastgebende Frauenverein für das Treffen ein Kulturprogramm organisiert.

Leitung: Frau Bela Glikina.
Kontakt: kultur@jg-essen.de

Deutsch | Russisch


 

Willkommen   Gemeinde   Kultus & Religion   Judentum   Kultur & Sport   Partner & Links   Impressum   Kontakt   Aktuelles & Archiv   Sitemap 

© Copyright 2013 - Jüdische Kultus-Gemeinde Essen - Alle Rechte vorbehalten.